Aktuelle Beitragssätze

Ab 2017 (Beiträge 2018 stabil):
 
Der Mindestbeitrag beträgt 10,00 EUR pro Tierhalter.

Für Schweine ein Bestandsbeitrag von 10,00 EUR.

 

Hinweis zum Mindestbeitrag bei Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen gem. § 1 Abs. 4 der Beitragssatzung und Festsetzung des Einzelbeitrages: Übersteigt der nach Einzelbeitrag zu berechnende Gesamtbeitrag für Pferde, Schafe und Ziegen sowie für Rinder bei der Veranlagung von mehreren Tierarten eines Tierhalters den nach § 1 Abs. 4 zu erhebenden Mindestbeitrag von 10,00 EUR nicht, so wird der Mindestbeitrag erhoben. Die sich daraus ergebende Mindestbeitragsdifferenz wird gleichmäßig auf alle Kassen verteilt. "

 

Es folgen die Beitragssätze:

Pferde/Esel

Ab 2017:

1 bis 10 Pferde (Pony, Esel etc.) 10,00 EUR

jedes weitere Tier 1,00 EUR

Einzelbeitrag bei Veranlagung von mehreren Tierarten oder Überschreitung des Mindestbeitrages gem § 1 Abs. 4  je Tier 1,00 EUR (siehe Hinweis oben zum Mindestbeitrag)

Rinder einschl. Kälber etc.

ab 2017:

bis zu 2 Tieren 10,00 EUR

ab 3 Tieren 5,00 EUR pro Tier

Einzelbeitrag bei Veranlagung von mehreren Tierarten oder Überschreitung des Mindestbeitrages 5,00 EUR pro Tier

(bitte Mindestbeitrag beachten und Beitragsreduktion aufgrund Teilnahme am Projekt "Gesundheitsmonitoring Rind Rheinland-Pfalz" siehe oben)

10,00 EUR Mindestbeitrag

 *1,00 EUR Beitragsreduktion pro Rind für Betriebe, die am Projekt "Gesundheitsmonitoring Rind Rheinland-Pfalz" teilnehmen.

Schweine

10,00 EUR pro Bestand unabhängig von der Tierzahl

Schafe über 9 Monate

ab 2017:

0,70 EUR pro Tier

Einzelbeitrag bei Veranlagung von mehreren Tierarten oder Überschreitung des            Mindestbeitrages gem. § 1 Abs.4 (siehe Hinweis oben zum Mindestbeitrag)

 

 

Ziegen über 9 Monate

ab 2017:

2,50 EUR pro Tier


Einzelbeitrag bei Veranlagung von mehreren Tierarten oder Überschreitung des            Mindestbeitrages gem. § 1 Abs.4 (siehe Hinweis oben zum Mindestbeitrag)

Neuanmeldung

Neuanmeldung können Fernmündlich oder schriftlich erfolgen (siehe Kontakt)


Wir benötigen zur Anmeldung Ihre Postanschrift und die Anzahl der gehaltenen Tiere, ggf. den Standort der Tiere mit der Standortregistriernummer / Betriebsnummer.

Die Betriebsnummer/Registriernummer erhalten Sie von der zuständigen Veterinärverwaltung.


Für die schriftliche Anmeldung finden Sie >>> hier <<< ein Formular oder nutzen Sie das Kontaktformular der Webseite.

I. Eigenanteil Tierkörperbeseitigung Vorauszahlung

Für Pferde, Rinder, Schafe oder Ziegen erfolgt eine Vorauszahlung durch den Tierhalter ab einem Tierseuchenkassenbeitrag von 50,00 EUR.

Sie beträgt in Prozent des Tierseuchenkassenbeitrages

Pferd                      5 %

Rind                       15 %

Schaf/Ziege          15 %.

Die Vorauszahlung für Schweine beträgt:

Mastschwein        je Tier    0,20 EUR

Zuchtsau              je Tier    1,30 EUR

II. Kostenanteile für die Tierkörperbeseitigung

je gefallenem Tier betragen wie folgt:

ab 2017 (für Entsorgungen 2016):

Pferde

Pferd: 24,23 EUR | Fohlen: 6,46 EUR

Rinder

Bulle über 2 Jahre  und Kuh 29,61 EUR | Rind 1 - 2 Jahre: 21,54 EUR | Rind 3 Monate - 1 Jahr:  10,77 EUR | Kalb bis 3 Monate: 3,77 EUR

Schweine

Eber, Sau, Mastschwein:  4,85 EUR | Mastferkel: 1,35 EUR | Saugferkel oder tot geborenes Ferkel 0,06 EUR

Schafe / Ziegen

Schaf / Ziege / Bock: 2,43 EUR | Lamm: 0,65 EUR

Online Meldung

ACHTUNG:

Nur für Tierhalter möglich, die bereits bei der Tierseuchenkasse gemeldet sind!

Halten Sie Ihre TSKNr. und die Zugangsdaten bereit.

Online-Melden << hier klicken

Hilfe für PIN vergessen bzw. PIN Anforderung
Generalantrag für Beihilfen online stellen

Im Online-Konto kann auch der Generalantrag für Beihilfen gestellt werden.

Einen Blankoantrag als PDF finden Sie hier >>> klick <<<

Sie benötigen zum ausfüllen des PDF-Formulares Ihre TSK-Nr. und die Registriernummer.